background image

FÜR TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG:

WENDEN SIE SICH BITTE AN IHREN

VERTRAGSHÄNDLER

PM0638-09

Ion Elite Edge

Handbuch für Aufstellung

und Betrieb

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image
manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

Vorbereitung des
Aufstellbereiches ......................... S. 1

Aufstellung Ihres
Megatouch-Gerätes ...................... S. 1

Gerätebeschreibung .................... S. 1

CPU-Bereich .............................. S. 1

Hinterer Gehäuseteil ................. S. 2

Allgemeine Pflege
und Wartung ................................... S. 2-4

Touchscreen Kalibrierung ......... S. 2

Justierung des Monitors ............ S. 3
Info zur allgemeinen
Behandlung von Platinen ........... S. 3

Säubern des Gehäuses ............ S. 3

Säubern des Touchscreen-
Monitors ..................................... S. 4

Säuberung der Ventilatoren
und Lüftungsschlitze ................ S. 4

Watchdog Timer ........................ S. 4

Anschluss des Druckers
(nur deutsche Geräte) ................. S. 4

Megatouch ION Software

Name des Spiels & erforderliche
Ausgangs-Replay Punktzahl ....... S. 5

Aufsteller-Setup-Bildschirme
Flussdiagramm .............................. S. 6

Hauptmenü ...................................... S. 7-8

Kredite/Preismenü ........................ S. 9-11

Münzeinwurf-Menü ................... S. 9

Menü für Münzlosen
Münzbetrieb ............................... S. 10-11

Mietmodus ................................. S. 11-12

Spielemenü ..................................... S. 12-13

Spiel-Setup ................................ S. 12-13

Hi Scores-Menü ............................. S. 13

Hi Scores zeigen/löschen ......... S. 13

Buchführungsmenü ...................... S. 13-15

Buchführungsanzeige .............. S. 13-14

Wirteabrechnung ....................... S. 14-15

System-Menü ................................. S. 16

Diagnostik-Menü ........................... S. 17

Festplatten-Selbstdiagnose ...... S. 18

Präsentationsmenü ...................... S. 19

Aufsteller-Werbeseiten ............. S. 19

Promotion-Menü ........................... S. 19-20

Mein Merit .................................. S. 19-20

Merit Geld .................................. S. 20

Promokredite .............................. S. 20

Megatouch Spieler- und
Betreiberschlüssel ....................... S. 21

AMI Jukebox Mega-Link Setup .. S. 22-23

Hardware .................................. S. 22

Software ................................... S. 22-23

Drahtlos-Setup ............................... S. 24

Lokalturnier-Modus ...................... S. 25-29

Megatouch ION Hardware

DIP-Schaltereinstellungen
bei ION-Spielen ............................... S. 30

Leitfaden zur Fehlerbehebung .. S. 31-33

Ersatzteilliste und Illustrationen

Schemazeichnungen ................ S. 34-35

Ersatzteilliste ............................. S. 36

Anschluss-Schemata ............... S. 37-39

Garantie ......................................

S. 40

Software-Lizenzvereinbarungen

S. 41-46

Inhaltsverzeichnis

© 2008 Merit Entertainment

Megatouch Elite Edge, Ion 2009, Mega-Lease, Mega-Link, MegaNet, MegaWeb, TournaMAXX 

und 

TournaCHAMP

 sind

eingetragene Warenzeichen von Merit Entertainment.

Vervielfältigung dieses Handbuchs in jeglicher Form oder Technik ist ohne schriftliche Genehmigung von Merit Entertainment

ausdrücklich untersagt.

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

                                                                         ION ELITE EDGE HANDBUCH                                                                  PM0638-09

Vorbereitung des Aufstell-
bereiches

Das Megatouch ION™ Videospielgerät muss

an einer normgerechten, geerdeten

Steckdose angeschlossen werden.  Da das

Gerät ein computergesteuertes System ist,

sollte es möglichst an einen separaten

Stromkreis angeschlossen werden.  Ist ein

separater Stromkreis nicht verfügbar, sollte

die Stromversorgung auf jeden Fall eine

konstante Spannung aufweisen.  Die Einheit

sollte grundsätzlich nicht an einem

Stromkreis angeschlossen werden, der für

Gefrierschränke, Klimaanlagen oder andere

Leistungsstrom verbrauchende oder

elektrische Störungen erzeugende Geräte

verwendet wird.  Das Gerät sollte nur in

trockenen, gut belüfteten Räumen und nicht

in der Nähe von tropfenden oder spritzenden

Flüssigkeiten aufgestellt werden.  Mit

Flüssigkeiten gefüllte Gegenstände sollten

nicht auf dem Gerät abgestellt werden.

BEMERKUNG:  Das Elite Edge-Gerät ist

nicht für den Betrieb bei Umgebungs-

temperaturen von über 35º C (95º F)

vorgesehen.

Aufstellung Ihres Megatouch-
Gerätes

1.

Nehmen Sie das Gerät aus dem Karton

und schließen Sie es an eine

normgerechte Steckdose an.

2.

Stellen Sie den Schalter auf der

Rückseite des Gerätes auf AN und

lassen Sie das Gerät hochfahren.  Das

Spielermenü erscheint auf dem

Bildschirm.

3.

Das Gerät wurde werksseitig

voreingestellt, und eine Justierung sollte

nicht nötig sein. Merit empfiehlt jedoch

den Bildschirm zu kalibrieren (siehe

Bildschirmkalibrierung

) und den

Gerätebeschreibung

Das Megatouch Elite Edge-Modell hat 2

abschliessbare Fächer: die Klappe zum CPU-

Bereich und die Rückklappe.  Es ist mit einem

Münzprüfer und/oder Scheinakzeptor

ausgestattet.  An der Rückseite des Gerätes

befinden sich Steckvorrichtungen für Hard-

ware-Aufrüstungen wie Vernetzung und

Modemanschluss.  Jedes Gerät hat einen

Drahtlos-USB-Adapter, mit dem man zwei

Ion-Spielkonsolen einfach durch Einschalten

der Geräte miteinander vernetzen kann.  Mit

einem zusätzlichen Drahtlos-Router können

bis zu vier Geräte vernetzt und auch eine

Internetverbindung hergestellt werden.  Wir

empfehlen den Router Linksys 802.11B.

Weitere Informationen siehe 

Drahtlos-

Setup

.

CPU-Bereich

Der CPU-Bereich ist von der Vorderseite des

Gerätes zugänglich.  Der CPU-Bereich

umfasst LCD-Monitor, Hauptplatine, I/O-

Karte, Netzteil, Festplatte und Haupt-

kabelbaum.  Bei Geräten nur für Banknoten

befindet sich der Centronics-Anschluss

ebenfalls im CPU-Bereich (siehe Abb. 29).

Weiterhin befindt sich im CPU Bereich, in der

Nähe des Scharniers, das Einstellungs-

Bedienfeld.  Zwei innere Schalter (

SETUP

und 

CALIBRATE) 

befinden sich auf der

Reglerkarte

 

(siehe Abb. 29).  Durch Drücken

des 

SETUP

-Knopfes gelangt man zum

Hauptmenü-Bildschirm (siehe Abb.1).

Anweisungen zur Kalibrierung finden Sie im

nächsten Abschnitt.

Münzprüfer und/oder Scheinakzeptor

zu testen.

4.

Es sind eine Reihe von benutzer-

definierten Einstellungen für das Gerät

verfügbar.  Zur Anpassung von Ein-

stellungen halten Sie sich bitte an die

Softwareanleitungen in diesem Manual.

1

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

PM0638-09                                                             ION ELITE EDGE HANDBUCH

Allgemeine Pflege und
Wartung

BEMERKUNG: DIESES GERÄT DARF NUR
VON QUALIFIZIERTEM FACHPERSONAL
GEWARTET WERDEN.

VORSICHT:

 

IN DIESEM GERÄT BEFINDEN

SICH BAUTEILE UNTER HOCH-
SPANNUNG. BITTE VORSICHT BEI
WARTUNG IM INNEREN DES GERÄTES.
VOR DER WARTUNG DAS GERÄT IMMER
AUSSTECKEN

.

Touchscreen Kalibrierung

Zum Kalibrieren:

Suchen Sie den CALIBRATE-Knopf auf

dem Bedienfeld im CPU-Bereich und

drücken Sie ihn, um in den

Kalibrierungsmodus des Bildschirms zu

gehen.

Berühren Sie die Mitte des ersten

erscheinenden Kreuzes.  Wenn Sie

Ihren Finger wegnehmen, erscheint ein

zweites Kreuz.

Spiele mit Münzprüfer

Um an den Anschluss für Centronics-

Aufrüstungen (zum Installieren von Soft-

ware-Aufrüstungen) sowie den Münzprüfer

zu gelangen, müssen Sie die Sektion

zwischen dem CPU-Bereich und der

Gehäuserückwand öffnen.  Entriegeln und

öffnen Sie dazu den CPU-Bereich und

entfernen Sie den Splint (siehe Abb. 30).  Der

Münzprüfer ist mit einer Lasche an der linken

Seite gesichert.  Beim elektronischen

Münzprüfer ziehen Sie die Lasche nach links,

um den Münzprüfer zu entnehmen.  Beim

mechanischen Münzprüfer müssen Sie

zunächst die Abdeckung des Münz-

einwurfes entfernen, indem Sie die beiden

Schrauben auf dem Bügel über dem

Münzprüfer herausdrehen.

Hinterer Gehäuseteil

Der gintere Gehäuseteil enthält den

Münzbehälter/Banknotenakzeptor, den

Zähler und den USB-Port.  Aus Sicherheits-

gründen ist die Rückklappe verschließbar.

BEMERKUNG: Halten Sie Ihren Finger
ca. 2 Sekunden lang auf dem Kreuz,

damit die Kalibrierung erkannt wird.

Berühren Sie auch die Mitte des zweiten

Kreuzes.

Nachdem Sie das zweite Kreuz berührt

und losgelassen haben, erscheint ein

weiteres Kreuz auf dem Schirm.  Um

die Schirmkalibrierung zu testen,

berühren Sie dieses Kreuz und ziehen

Sie Ihren Finger langsam über den

Schirm.  Das Kreuz sollte den

Bewegungen Ihres Fingers folgen.

Berühren Sie den 

EXIT

-Button.

Wenn Sie High Resolution aktiviert haben

(werksseitig eingestellt), fordert Sie das

Gerät auf, dieselben Schritte nocheinmal für

den High Resolution-Modus durchzugehen.

2

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

                                                                         ION ELITE EDGE HANDBUCH                                                                  PM0638-09

Justierung des Monitors

Um die Monitoreinstellungen nachzustellen,

empfehlen wir Ihnen, den unten

beschriebenen Schritten zu folgen.

 

 Die

Regler für vertikale/horizontale Bild-

einstellung und Helligkeit/Kontrast befinden

sich auf dem Bedienfeld innerhalb des CPU-

Bereichs, in der Nähe des Klappen-

scharniers.  Drücken Sie den mit 

Menu

gekennzeichneten Knopf auf dem

Bedienfeld. Auf dem Monitor erscheint das

Menü.  Mit den Buttons 

Links

 und 

Rechts

gehen Sie durch das Menü.  Berühren Sie

Menu noch einmal, um die Option zu wählen,

die Sie ändern wollen.  Ändern Sie die Op-

tion mit den Rechts- und Links-Knöpfen.

Berühren Sie dann Menu noch einmal, um

die Option abzuwählen.  

Auto 

stellt

automatisch Format und Helligkeit ein.

Berühren Sie den Button 

Exit 

, um das Menü

zu verlassen.  Justieren Sie die Monitorregler

des Bildschirms wie in den folgenden

Schritten erklärt.

1.

Gehen Sie zum Startbildschirm des

Spiels Checkerz.

2.

Justieren Sie jeweils Bildschirmgrösse

und Position vertikal und horizontal, um

sicherzustellen, dass das Spiel den

Bildschirm komplett ausfüllt und genau

auf die Mitte eingestellt ist.

3.

Stellen Sie die Helligkeits- und

Kontrastregler so ein, dass die oberen

Spielsteine ein sattes Rot zeigen und

die unteren Spielsteine dunkelgrau sind.

Die Füße des 

Checkerz

 sollten weiß

sein.  (Einstellung von Helligkeit und

Kontraste kann auch die Bildschärfe

korrigieren.)

Info zur allgemeinen Behandlung
von Platinen

Bevor Sie mit Platinen umgehen, beachten

Sie bitte die folgende Vorgehensweise:

Verhindern Sie elektrostatische

Aufladung:

1. Verwahren Sie die Platinen in den

Antistatiktaschen, in denen sie

geliefert wurden.

2. Beseitigen Sie statische Aufladung

von Ihrem Körper selbst, bevor Sie

mit Platinen hantieren.

3. Benutzen Sie ein Erdungsarm-

band, wenn Sie mit Platinen

umgehen.

Wenn Sie Stecker in die Platine ein-

stecken, stellen Sie sicher, dass der

Stecker gerade auf die Stiftleiste auf-

gesteckt und alle Stifte erfasst wurden.

Schliessen Sie kein Peripheriegerät an

die Platine an, wenn das Peripherie-

gerät noch eingesteckt ist oder wenn

die Platine schon unter Spannung steht.

VORSICHT

:  Seien Sie extrem vorsichtig beim

Auswechseln der Lithiumbatterie auf der
Hauptplatine.  Wird die Batterie auf der
Hauptplatine inkorrekt eingesetzt, besteht
Explosionsgefahr.  Ersetzen Sie die Original-
batterie nur mit der vom Hersteller
empfohlenen Batterie.  Entsorgen Sie die
Batterie nach den Anweisungen des
Herstellers.

Säubern des Gehäuses

Das Gehäuse sollte mit einem feuchten

Tuch und einem milden Reinigungsmittel

gesäubert werden.  Reinigungsmittel

immer auf das Tuch geben, nie direkt

auf das Gerät.  Flüssigkeit kann in das

Gehäuse eindringen und die Elektronik

beschädigen.

3

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

PM0638-09                                                             ION ELITE EDGE HANDBUCH

Säubern des Touchscreen-Monitors

Das Touchscreen-Glas sollte mit einem

feuchten Tuch und Isopropylalkohol

oder Reiniger ohne 

Ammoniak

 gereinigt

werden. 

Benutzen Sie keine Scheuer-

mittel oder Reiniger auf Essigbasis,

da diese das Touchscreenglas

beschädigen

.

BEMERKUNG:  BENUTZEN SIE KEINE
AGGRESSIVEN LÖSUNGSMITTEL,
SÄURE ODER REINIGER AUF
ESSIGBASIS FÜR DEN MONITOR ODER
DIE SEITENAUFKLEBER.  SOLCHE
REINIGER KÖNNEN MIT DER ZEIT DEN
TOUCHSCREEN BESCHÄDIGEN UND
DIE AUFKLEBER ENTSTELLEN.  BITTE
VORSICHT BEI DER BENUTZUNG VON
HANDELSÜBLICHEN REINIGERN, DA
DIESE SOLCHE SUBSTANZEN
ENTHALTEN KÖNNEN.

Säuberung der Ventilatoren und
Lüftungsschlitze

Ventilatoren und Lüftungsschlitze

sollten regelmäßig von Staub und

Schmutz befreit werden, um korrekte

Belüftung des Geräts sicherzustellen.

Um den korrekten Betrieb des Gerätes

zu gewährleisten, ist es erforderlich,

dass alle Ventilatoren funktionsfähig

sind und das der Luftstrom ungehindert

passieren kann.  Stellen Sie sicher,

dass sich nichts innerhalb des Gerätes

oder in der Nähe des Ventilators

befindet, das die Belüftung behindert.

Sollten Ventilatoren nicht funktionieren,

müssen sie umgehend ersetzt werden.

Anschluss des Druckers
(nur deutsche Geräte)

Um einen Drucker an eine Maschine

anzuschließen:

Den Druckeranschluss hinten am Gerät

feststellen (siehe Abb. 28).  Wenn das Gerät

in den Leerlauf übergeht, den Drucker am

Druckeranschluss des Gerätes

anschließen.

BEMERKUNG:  Bei bestimmten
Druckern rebootet das Gerät.
Nachdem das Gerät in den Leerlauf
übergeht, beginnt der Druckvorgang.
Den Drucker bitte nicht abschalten
bevor der Druckvorgang beendet ist.

Watchdog Timer

Dieses Gerät ist mit einer Funktion

ausgestattet, die es erlaubt automatisch zu

rebooten, wenn ein Problem auftaucht.  Ist

der Watchdog Timer aktiviert, rebootet das

Gerät innerhalb von 5 Minuten nach einer

Fehlfunktion. Dadurch kann sich das Gerät

bei einem auftretenden Problem automatisch

rückstellen, ohne dass ein Techniker

eingreifen muss.  Wollen Sie den Watchdog

Timer deaktivieren, stellen Sie DIP-Schalter

3 auf der I/O-Platine auf die offene Position

und rebooten Sie das Gerät.

4

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

                                                                         ION ELITE EDGE HANDBUCH                                                                  PM0638-09

Name des Spiels & erforderliche Ausgangs-Replay Punktzahl

Solitaire, Power Solitaire, Lone Star und Super Lone Star bieten dem Spieler ein Replay an,
wenn die entsprechende Punktzahl erreicht wird.  Bei den restlichen Spielen muss sowohl
die angegebene Punktzahl als auch die High Score erreicht werden, um ein Replay zu erhalten.

BEMERKUNG

:

  Verfügbare Spiele können variieren.

z11 

Ball/11-Up 

125,000  Mystery 

P hrase 

325,000 

Air Shot 

 

Office Bash 

400,000 

Avalanche 

Jack 

150,000  Outer 

S pades 

75,000 

Backjam m in 

125,000  Outlaw 

P oker/Cattle 

Drive 400,000 

Battle 31 

125,000 

 

Pack Rabbit (Ion only) 

400,000 

Battle Com m and 

 

Pharaoh’s Fortune 

45,000 

Beer Pong (Ion Only) 

200,000 

 

Pharaoh’s 9 

Beer Pong 21 (Ion Only) 

 

Photo Hunt 

400,000 

Big Tim e Roller 

60,000 

 

Photo Pop 

Boxdrop 

175,000  Pix 

M ix 

350,000 

Boxxi 

850,000  Power 

Solitaire 

55,000 

Breakin’ 

Bricks 

400,000  Power 

Trivia 

Card/Castle 

B andits 

200,000  Puck 

S hot 

3,000 

Card/Crypt 

Raiders 

175,000  QB 

Zone 

65,000 

Card/Jolly 

P irates 

200,000  Q-Shot 

50,000 

Chainz2 

500,000  Quik 

C ell 

100,000 

Chainz2: 

Puzzler 

500,000  Quik 

C hess 

125,000 

Checkerz 28,000 

 

Quik 

M atch 

400,000 

Chip 

Away 

125,000  Quiz 

S how 

45,000 

Chug 

21 

250,000  Race 

P oker/M otor 

Match 

Chug 

Monkey 

400,000  Rack 

‘Em  

200,000 

Coco Loco 

 

Rack ‘Em   9 B all 

35,000 

Conga Fish  (Ion only) 

 

Run 21 

250,000 

Conquest 30,000 

 

Skeeball  900 

Crazy Hearts 

65,000 

 

Snapshot 

400,000 

Deflection 

500,000 

 

Space Crusader (Ion only) 

Dodge B ull 

 

Speed Draw 

125,000 

Dom ino5 

200,000  Spider 

K ings/13 

S piders  160,000 

Draggle 

Drop 

200,000  Sticker 

Book 

Euchre Nights 

5,000 

 

Strip C lub 

Fast Traxx (Ion only) 

100,000 

 

Sudoku 6 

100,000 

Feeding Frosty 

 

Super Boxxi 

400,000 

Four Play 

1,500,000 

 

Super Cell Chaos 

F.M.V. B oxxi (Ion only)  

 

Super Snubbel 

F.M.V. S trip (Ion only) 

400,000 

 

Tai Play 

240,000 

Funky 

M onkey 

110,000  Take 

110,000 

Gender B ender 

 

Tennis  Ace 

Gin Rum m y 

55,000 

 

Texas  Hold ‘Em  

GO-O-O-AL - 

 

Tic 

Tac 

Trivia 

75,000 

Great Solitaire 

45,000 

 

Tri-Towers/Tri-Castles 

125,000 

Hollywood 

Matc h 

400,000  Tricky 

Fish 

Hoop Jones 

125 

 

Triple Crown B oxing 

Ink Rally 

 

Trivia Treasure 

Lookout 

400,000  Trivia 

W hiz 

Lucky 

11’s 

340,000  Trivia 

W hiz 

Luxor 

500,000  Tuxedo 

Run 

(Ion 

only) 

400,000 

Luxor 2 (Ion Only) 

500,000 

 

TV  Guide Mini Crossword 

50,000 

Luxor S urvival 

 

UNO® 

Magic 

Charm s 

500,000  UNO® 

52 

Poker 

Mega B owling 

125 

 

Video W hiz (Ion only) 

Meteor 

Shower 

200,000  Vinci-B all 

400,000 

MGA  Cham p. G olf 

 

W ild 8's/W ild A pes 

400,000 

Mini Golf/Crazy Golf 

 

W ord Dojo 

375,000 

Monkey Bash 

 

W ord S afari 

125,000 

Monster 

Madness 

400,000  W ordster 

100,000 

Moon 

Drop 

160,000  Zenword 

350,000 

My 

E x 

150,000  Zip 

21 

200,000 

5

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

PM0638-09                                                             ION ELITE EDGE HANDBUCH

Aufsteller-Setup-Bildschirme Flussdiagramm

Puzzles
Karten
Erotik
Strategie
Megalink
Neue Spiele

Action
Quiz & Wort
Alle Spiele für das Menü freigeben
Spiele nach Werkseinstellung in das Menü

Gerät konfigurieren

Netzwerk automatisch erkennen
Netzwerke suchen

Ad-hoc-Netzwerk
Spezielle Konfiguration

Details

Einzelspiel

Alles löschen
Eins löschen

Kredite/Preise
Spiele
Hi Scores
Bücher
System
Diagnostik
TournaMAXX
Netzwerk
Kreditkarte
Präsentierung
Promotion
MegaNet

Präsentierung

Promotion

Mein Merit
Merit Geld
Promokredite
Optionen

MegaNet

Entertainment Channel
Premium Erotik
Prize Zone
MegaWeb
Webzugang für Aufsteller
Hot Topics
Optionen

Aufsteller Werbeseiten

Kreditkarte

Kreditkarten-Setup
Einwahl-Setup
Kreditkarten-Test

Allgemeine Informationen
Verbindungsprotokoll
Updatezeit bestimmen
Aktualisierung vom Server
Datenbank löschen 

TournaMAXX

Anzeigetafel hinzufügen/bearbeiten
Datum Beginn/Ende einstellen
Anzeigetafel löschen
Alle Anzeigetafeln löschen

Aufsteller Werbeseiten

Name
Ort, Bundesland
Land

Telefonnummer

Letzter Versuch
Letzter erfolgreicher Versuch

ISP-Telefonnummer
ISP-Login
ISP-Password
Kreditkartenanmeldung
Kreditkartenpasswort

Kreditkarten-Setup

Drahtlos-Setup
Setup
G erät konfigurieren

Allgemeine Informationen

Zeit festsetzen
Sicherheits-Setup
Spielseriennummer festlegen
Lautstärkeregelung
6 Sterne Pin-Nummer festsetzen
Datenübertragung
Setup Betreiber-Schlüssel
AMI Setup
Optionen

Buchführungsanzeige
Wirteabrechnung-Setup
Wirteabrechnung

Hi Scores zeigen/löschen
Optionen

Hi Scores

Spiel Setup
Optionen

Schnelleinstellung von Preisen
Münzeinwurf
Kreditwert
Münzloses Münzsystem
Spielzeitkauf
Preis für Spielerschlüssel
Kredite löschen
Freikredite
Preis für AMI Spiel
Optionen

Kredite/Preise

Hauptmenü

System

Bücher

Spiele

(Liste der Einzelspiele)
Alle Spiele löschen

Ertragdetails/Geldausgabe
Pauschalen-Details

Abrechnung löschen/abschließen

Wirteabrechnung-Setup

Preisanzeige
Freispiel aktiviert
Münzloses Münzsystem aktivieren
Mietmodus aktivieren

Hi Scores zeigen/löschen

Optionen

Spiel Setup

Prize Zone

Entertainment Channel

Preis
Vorgegebene Spiele
Eins löschen
Alles löschen
Alle Spiele aktivieren

Pauschale für Zeitabschnitt

Hot Topics

Optionen

Preis
Vorgegebene Spiele
Eins löschen
Alles löschen
Alle Spiele aktivieren

Entertainment Channel aktivieren
Premium Erotik aktivieren
Prize Zone aktivieren
MegaWeb aktivieren

Webseite des Aufstellers aktivieren

Hot Topics aktivieren

Startzeit
Beendigungszeit
Unbespielte Zeit
Anzahl von Freikrediten

Merit Geld aktivieren
Promokredite aktivieren

Optionen

Promokredite

Spielerinfo anzeigen
Bespielhäufigkeit zeigen
Spieler Hi Scores zeigen
Rückspeichern/Wiederherstellen

Startzeit
Beendigungszeit
Freispiellimit
PIN einstellen

Merit Geld

My Merit

6 Sterne aktivieren
Spieler wählt Sprache
Vorgegebene Sprache
Sprachenbuttons zeigen Flaggen
Fehlende Spiele auf der aktuellen Sprache zeigen
Diebstahlsicherung aktivieren
Attract-Modus mit Lehrmaterial aktivieren
Sounds des Attract-Modus aktivieren
Megatouch Nation aktivieren
Preispötte auf dem Hauptmen ü

 

anzeigen

Psychografische Profile aktivieren
Hohe Auflösung aktivieren
Touchtunes Modus Hohe Auflösung aktivieren

AMI aktivieren

Light-Show aktivieren

Automatisches Weiterspielen aktivieren

Erotische Spiele aktivieren
Weiterspiel erlauben
Stoßkarten zeigen
Bonus Replay erlauben
Leichten Modus aktivieren
Ununterbrochene Bonusrunde

Vernetzte Spiele aktiviert

Photo Hunt Tipps
Triviarunden/Bonus
Korrekte Antwort zeigen in Trivia, Power Trivia und Snap Shot
Freispiel in Solitaire aktivieren
Geteilte Spalte bei Power Solitaire
Freispiel in Power Solitaire aktivieren
Dieselbe Kategorie für alle in Power Trivia
Trostfrage in Power Trivia aktivieren
Offene Karten nach Wahl des Spielers in Tri Towers
Kategorie Kids Club aktivieren
Sticker Book Timeroptionen

Optionen

Hi Scores automatisch löschen
Keine Namen in Hi Scores

Setup Betreiber-Schlüssel

Schlüssel bestimmen
Schlüssel löschen
Alle Schlüssel löschen

Sicherheits-Setup

Sicherheits-PIN-Nummer eingeben

Optionen

Preis
Preis weiterzuspielen

Vorgegebene Spiele

Eins löschen

Alles löschen
Alle Spiele aktivieren

Optionen

Warte auf Freizeichen
Telefonwahlmethode
Vorwahl einbeziehen
Vorwählnummer
Geschwindigkeit
Sound

Modem-Setup

Internet-Zugangsmethode
Setup

Ethernet-Setup

Netzwerk
Internet-Verbindung
LAN-Verbindung
Einwahl-Setup
Ethernet-Setup
Drahtlos-Setup

Einwahl-Setup
Einwahlnummer
Loginname
Passwort
Servername
1. DNS-Addresse
2. DNS-Addresse
TMaxx-ISP benutzen
Eigene ISP benutzen
Modem-Setup

Setup

IP-Addresse
Modus
Servername
1. DNS-Addresse
2. DNS-Addresse

Setup

Servername
1. DNS-Addresse
2. DNS-Addresse

Video-Test
I/O Test
Touchscreen-Kalibrierung
Touchscreen-Test
Checksum-Test
Systeminfo
Datenbanken überprüfen
Festplatten-Selbstdiagnose
Systemprotokolle zeigen

Diagonostik

6

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

                                                                         ION ELITE EDGE HANDBUCH                                                                  PM0638-09

Hauptmenü

Durch Drücken des SETUP-Knopfes innen im Gerät erhalten Sie Zugang zum Hauptmenü.

Benutzen Sie das Hauptmenü zur Einstellung aller Softwareoptionen.

BEMERKUNG:  Für Hilfe mit Optionen in jedem Menübereich bitte einfach die
grünen “?”-Buttons drücken, und die Hilfe wird angezeigt.

Eine Liste der Funktionen des Hauptmenüs erscheint in der folgenden Tabelle.  Weitere

Einzelheiten finden Sie in den entsprechenden Abschnitten des Handbuchs.

ABB. 1: HAUPTMENÜ

Hauptmenü Verfügbare 

Optionen 

Informationen 

KREDITE/ 
PREISE 

• 

Schnelleinstellung von Preisen 

• 

Münzeinwurf 

• 

Kreditwert 

• 

Münzloses Münzsystem 

• 

Spielzeitkauf 

• 

Optionen 

• 

Preis für Spielerschlüssel 
(nur Ion) 

• 

Kredite löschen 

• 

Freikredite 

• 

Preis für AMI Spiel 

Die Kreditbildschirme erlauben dem Aufsteller, 
Kreditregeln für alle Spiele festzusetzen, den 
Münzeinwurf zu regeln, den Münzlosen 
Münzbetrieb zu aktivieren, den Mietmodus zu 
aktivieren, den Preis für Spielerschlüssel 
festzulegen (falls zutreffend), das Gerät auf 
Freispiel zu stellen sowie Kredite hinzuzufügen 
oder zu löschen. Aufsteller mit Mega-Link-
Verbindung können auch die Preise für die 
Benutzung der AMI Jukebox festlegen. 

SPIELE 

• 

Spiele-Setup 

• 

Optionen 

Auf den Spiele-Bildschirmen kann die Spielliste 
bearbeitet werden (Wahl der verfügbaren Spiele 
und in welcher Kategorie sie auf dem 
Kategoriemenü erscheinen), und Optionen für 
individuelle Spiele können gewählt werden. 

HI SCORES 

• 

Hi Scores zeigen/löschen 

• 

Optionen 

Berühren Sie 

ALLE SPIELE LÖSCHEN

, um alle 

High Scores zu löschen, oder ein bestimmtes 
Spiel zu wählen und dessen High Scores zu 
bearbeiten. 

BUCHFÜHRUNG 

• 

Buchführungsanzeige 

• 

Wirteabrechnung-Setup 

• 

Wirteabrechnung 

Die Buchführungsseiten zeigen aktuelle und 
Langzeitkredit-Informationen. Sie kalkulieren und 
erfassen auch Kosten des Aufstellortes und 
Aufstellers. 

SYSTEM 

• 

Zeiteinstellung 

• 

Sicherheits-Setup 

• 

Spielseriennummer festlegen 

• 

Lautstärkeregelung 

• 

6 Sterne PIN festsetzen 

• 

Datenübertragung 

• 

Setup Betreiberschlüssel 
(nur Ion) 

• 

AMI Setup 

• 

Optionen 

Einstellen von Uhrzeit am Gerät, Sicherheits-
PIN, Seriennummer, Spielvolumen, 6-Sterne-
PIN und Features, sowie Systemoptionen wie 
Sprachenwahl, 6-Sterne-Aktivierung und 
Diebstahlsicherung. Sie können mit diesem 
Menü auch Buchführungsdaten mit einem USB-
Pen übertragen und Betreiberschlüssel 
programmieren (falls zutreffend), um Zugang zu 
den Setup-Bildschirmen über den Schlüssel zu 
ermöglichen. Mit der AMI-Setup-Option können 
Aufsteller ein Mega-Link zwischen ihrem 
Megatouch-Gerät und einer AMI-Jukebox 
herstellen. 

 

7

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

PM0638-09                                                             ION ELITE EDGE HANDBUCH

Hauptmenü Verfügbare 

Optionen 

Informationen 

DIAGNOSTIK 

• 

Video-Test 

 

• 

I/O Test 

 

• 

Touchscreen-Kalibrierung 

 
 

• 

Touchscreen-Test 

 
 
 

• 

Checksum-Test 

 

• 

Systeminfo 

 

• 

Datenbanken überprüfen 

 

• 

Festplatten-Selbstdiagnose 

 
 
 

• 

Systemprotokolle 

• 

Geht zum Video-Test.  Berühren Sie den 
Bildschirm, um durch den Test zu gehen. 

• 

Testet die Funktion der I/O-Platine, DIP-
Schalter, Münzzähler und Sperre. 

• 

Erlaubt dem Aufsteller, den Touchscreen 
zu kalibrieren.  Folgen Sie der Anleitung 
auf dem Bildschirm. 

• 

Prüft die Touchscreen-Kalibrierung.  
Berühren Sie den Cursor auf dem 
Bildschirm und überzeugen Sie sich, dass 
er Ihren Bewegungen exakt folgt. 

• 

Überprüft die Festplatte auf fehlende oder 
defekte Dateien. 

• 

Gibt Details über verschiedene 
Hardwarekomponenten im Gerät. 

• 

Bitte nur auf Anraten des Technischen 
Kundendienstes von Merit verwenden. 

• 

Erkennt Festplattenfehler und sagt 
zukünftige Fehler voraus.  Läuft 
automatisch während Systemstart und 
Softwareinstallation. 

• 

Ermöglicht einfaches Lesen, Speichern 
und Senden von Fehlerprotokollen. 

TOURNAMAXX / 

 

TOURNACHAMP 

• 

LAN-Verbindung (Ion) 

• 

Internet-Verbindung 

Gestattet Einrichtung Ihres Drahtlos-Netzes 
(nur Ion).  

NETZWERK 

• 

Allgemeine Informationen 

• 

Verbindungsprotokoll 

• 

Updatezeit bestimmen 

• 

Aktualisierung vom Server 

• 

Datenbank löschen 

Geht in den TournaMAXX / TournaCHAMP 
Setup-Bildschirm, wenn das Gerät für 
Turnier-Spiel registriert ist.  Weitere 
Informationen im TournaMAXX / Meganet® 
Installations-Handbuch. 

TURNIER 

• 

Turnier festsetzen 

• 

Gewinner löschen 

• 

Alles neu einstellen 

Ersetzt TOURNAMAXX-Button in OFFLINE-
Modus.  Ermöglicht Einrichtung von 
Turnieren mit Preispools für zugelassenes 
Gerät.  Weitere Informationen siehe 
Lokalturnier-Modus in diesem Handbuch. 

PRÄSENTATION 

• 

Aufsteller-Werbeseiten 

Erstellen Sie Werbeseiten und fügen Sie auf 
dem PC erstellte Sonderseiten ein. 

PROMOTION 

• 

Mein Merit 

 
 
 
 

• 

Merit Geld 

 
 
 

• 

Promokredite 

 
 

• 

Optionen 

• 

Aktiviert eine Funktion, mit der Spieler 
persönliche Konten anlegen können.  
Zeigt individuelle Spielerdaten und 
ermöglicht dem Aufsteller, Daten 
rückzuspeichern oder wiederherzustellen. 

• 

Legt Zeiträume fest, in denen 
Spielstätteneigner die 6-Sterne-Funktion 
benutzen, um Freikredite als Spielanreiz 
anzubieten. 

• 

Legt Zeiten fest, in denen das Gerät im 
unbespielten Zustand einen Freikredit 
anbietet. 

• 

Aktiviert Mein Merit, Merit Geld und 
Promokredite. 

MEGANET 

• 

Entertainment Channel 

• 

Premium Erotik 

• 

Prize Zone 

• 

MegaWeb 

• 

Webzugang für Aufsteller 

• 

Hot Topics 

• 

Optionen 

Geht in den MegaNet-Setup-Bildschirm, 
wenn Gerät für 
TournaMAXX/TournaCHAMP  registriert ist. 
Funktionen müssen aktiviert sein, damit der 
entsprechende Button erscheint.  Weitere 
Informationen im TournaMAXX / Meganet® 
Installations-Handbuch. 

8

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

                                                                         ION ELITE EDGE HANDBUCH                                                                  PM0638-09

Münzeinwurf-Menü

Es gibt zwei Methoden, mit denen der Preis

für ein Spiel geregelt werden kann: ent-

weder durch Ändern der Kreditanzahl, die

zum Spielen eines bestimmten Spiels er-

forderlich ist, oder durch Änderung des

Preises für einen Kredit.  Im Münzeinwurf-

Menü kann nicht nur der Preis eines Kredits

geändert werden; dem Spieler können auch

“Bonuskredite” gegeben werden, wenn er

mehr Geld einwirft.  In der Tabelle Münzein-

wurf und Kredite werden die “

” und “

+

” -

Buttons zum Ändern der Kreditanzahl

verwendet, während der entsprechende

Preis für die Kredite durch Drücken des But-

tons 

Bearbeiten

 in dieser Zeile eingegeben

wird.

BEMERKUNG:  Auf Drücken des
Buttons “Bearbeiten” erscheint ein
Nummernfeld, begrenzt auf 2
Dezimalstellen. Die Tabelle
Münzeinwurf und Kredite ist geordnet,
so dass die Werte auf dem Bildschirm
von oben nach unten immer größer
werden müssen.  Die letzten beiden
Werte können jedoch als “0”
eingegeben werden, was “nicht
zutreffend” entspricht. Ist eine Reihe
der Tabelle ausgefüllt, erscheint der
“Bearbeiten”-Button für die folgende

Reihe.

Ähnlich der Programmierung der Tabelle

Münzeinwurf und Kredite ist beim

Programmieren der Kanäle auf dem

Münzeinwurf-Menü der Kanal 1 für die

ABB. 2: MÜNZEINWURF-MENÜ

niedrigste Münze eingestellt, Kanal 2 für die

nächsthöhere usw. Der Zählerimpuls, der

dem größten gemeinsamen Teiler aller

Münzwerte der Kanäle folgt, ist von den

Krediten unabhängig und registriert lediglich

die kleinste Währungseinheit.  Der Aufsteller

kann mit dieser Zahl die bei einem Spiel

verdiente Geldmenge bestimmen, indem der

Zählerimpuls mit der Anzeige auf dem

Festzähler multipliziert wird.

BEMERKUNG:  Veränderung der Werte
der Kanäle im Münzeinwurf-Menü
kann den Zählerimpuls verändern.
Daher sollte vor dem Justieren der
Kanäle eine Wirteabrechnung
durchgeführt werden, um den
Münzeinwurf auf der Grundlage der
Festzähleranzeige akkurat anzu-
zeigen.  Justierung der Kanäle lässt die
Tabelle Münzeinwurf und Kredite
unberührt, da sie im Münzeinwurf-

Menü eine separate Funktion hat.

Um den Kunden Bonuskredite für den

Einwurf größerer Münzeinheiten zu

gewähren, stellen Sie die verdienten

Kredite pro Geldwert in der Tabelle Kredite

und Werte ein. Münzen können in beliebigen

Nennwertkombinationen eingeworfen

werden, und das Gerät registriert

automatisch die höchste Anzahl von Krediten

für den Gesamtwert der eingeworfenen

Münzen.  Nach Spielbeendigung werden

angebrochene Kredite gespeichert und auf

den nächsten Kauf angerechnet.

BEMERKUNG:  Wir empfehlen, bei der
Aktivierung von Bonuskrediten das
Gerät auf Anzeige in Kredits anstelle
von Geldwert einzustellen.  Wird das
Gerät auf Anzeige in Geldwert
eingestellt, werden alle Geldwerte auf
der Basis des Wertes von 1 Kredit
berechnet, welches typischerweise der

teuerste Kredit ist.

Die registrierte Währungsart kann durch

Berühren des Buttons 

Währung ändern

unten rechts auf dem Münzeinwurf-Menü

9

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

PM0638-09                                                             ION ELITE EDGE HANDBUCH

Menü für Münzlosen Münzbetrieb

Wird die Funktion Münzloser Münzbetrieb

über den Optionen-Button auf dem Kredite/

Preise-Menü aktiviert, kann der Betreiber

seine Rechnung auf einer pro-Spiel oder

pro-Zeitabschnittbasis stellen, ohne dass

der Spieler Geld einwerfen muss.  Die

Gesamtsumme, die der Spieler nach dem

Spiel schuldet, wird vom Gerät berechnet

und vom Betreiber der Spielstätte kassiert.

Der Besitzer der Spielstätte kann dann nach

Kassieren der Rechnung das Gerät mit

seiner PIN-Nr. wieder rückstellen.

BEMERKUNG:  Wenn Sie auf den
Bildschirmen der Wirteabrechnung
eine Steuer eingestellt haben, wird das
Spiel im Münzlosen Münzmodus mit
der entsprechenden Steuer belegt.
Wenn Sie den Steuerbeitrag für
Münzlosen Münzbetrieb und
Normalbetrieb unterschiedlich
festlegen wollen, sollten Sie eine
Wirteabrechnung durchführen, dann
die Steuerrate ändern, und danach
den Modus.

ABB. 3: SPIELERMENÜ IM MÜNZLOSEN

MÜNZBETRIEB (ZEIT- UND PRO-SPIEL-

MODI AKTIVIERT)

Einstellungen

Durch Berühren des Symbols Einstellungen

kann der Betreiber wählen, ob Spieler pro

Spiel, pro Zeiteinheit, oder beides spielen

wird, wenn das Gerät auf Münzlosen

Münzbetrieb eingestellt ist.  Auf diesem

Bildschirm kann der Preis pro Zeiteinheit mit

Hilfe der nach oben/nach unten Pfeile

geändert werden.  Die Währungseinheit gilt

für jede 15-Minuten-Zeiteinheit, die vom

Spieler gewählt wird.

Einstellen der PIN-Nummer

Berühren Sie den Button “PIN einstellen” auf

dem Menü für Münzlosen Münzbetrieb, um

die Pin-Nummer zu programmieren.  Die

Nummer kann zwischen 1 und 5 Stellen

haben.

BEMERKUNG:  Die Pin-Nummer für
Münzlosen Münzbetrieb kann auch
über das Spielermenü festgesetzt
werden , indem man den Button
“Optionen” drückt, die 6-Sterne-PIN
eingibt und dann den Button “PIN-Nr.
für Münzlosen Münzbetrieb
einstellen” drückt.

ABB. 4: MENÜ FÜR MÜNZLOSEN

MÜNZBETRIEB - EINSTELLMASKE

geändert werden.  Berühren des

darunterliegenden Buttons 

Vorgegebene

Einstellungen

 setzt das Münzeinwurf-

Menü in die werksseitige Einstellung zurück.

Diese Einstellung kann benutzerdefiniert

werden (wie oben beschrieben), geht aber

zurück zur Ausgangsstellung, wenn der

Gerätedatenspeicher gelöscht wird.

Bestimmte Funktionen sind im Münzlosen

Münzbetrieb nicht verfügbar, zum Beispiel

MegaNet-Inhalte, Merit Geld, Promokredite,

Freikredite, TouchTunes® Music und AMI

Jukebox.  Preise für diese Funktionen

können nur in Währungseinheiten

angegeben werden, nicht in Krediten.

10

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

                                                                         ION ELITE EDGE HANDBUCH                                                                  PM0638-09

Pro-Spiel-Modus

Bei Wahl dieses Spielmodus wird ein

laufender Kontostand aufrechterhalten und

im “KREDITE”-Kasten auf dem Bildschirm

angezeigt.  Die Gesamtsumme wird nach

jedem Spiel oder jeder Funktion

entsprechend aktualisiert.  Nach

Beendigung der Spielphase durch den

Spieler kassiert der Spielstättenbesitzer den

fälligen Betrag.  Registriert das Gerät keine

Spielaktivität für 10 Minuten, schaltet das

Gerät ab, und der für den Spieler fällige

Betrag erscheint auf dem Bildschirm.  Es

kann nicht mehr gespielt werden, bis das

Gerät von einer befugten Person der

Spielstätte mit einer PIN-Nummer wieder

rückgestellt wird.

Zeitmodus

Der Preis pro 15-Minuten-Zeiteinheit wird

angezeigt, bevor der Spieler diesen Modus

wählt.  Während der Spielzeit werden die

verbliebene Zeit und die Kosten für den

Spieler auf dem Bildschirm eingeblendet.

Hat der Spieler die Zeiteinheit aufgebraucht,

kann er zusätzliche Zeit hinzukaufen.

Andernfalls schaltet das Gerät ab, und die

fälligen Spielerkosten erscheinen auf dem

Bildschirm.  Es kann erst wieder gespielt

werden, nachdem das Gerät mit Hilfe einer

PIN zurückgestellt wurde.  Verlässt der

Spieler das Gerät, bevor die Zeit

aufgebraucht ist, kann das Gerät mit Hilfe

der PIN-Nr. zurückgestellt werden.

ABB. 5: BILDSCHIRM FÜR SPIELZEITKAUF

Um in diesen Bildschirm zu gehen,

berühren Sie “Spielzeitkauf” auf

dem Kreditemenü

Mietmodus

Wenn Mietmodus mit dem Option-Button auf

dem Kredite-/Preise-Menü aktiviert wurde,

können Spieler einen Zeitblock kaufen und

in diesem beliebig viele Spiele spielen.

Um den Wert eines Kredits in Mietmodus

einzustellen, wählen Sie 

Spielzeitkauf

 aus

dem Kredite-Menü.  Berühren Sie die Pfeile

an den Seiten des Zeitintervalls, um die

Anzahl der gewährten Spielminuten für

jeden Kredit einzustellen.  Um eine Zeile zu

deaktivieren, setzen Sie den Minutenwert

auf Null.

Geldeingänge deaktivieren

Wir empfehlen, die Geldeingänge zu

deaktivieren, wenn das Gerät auf

Münzlosen Münzbetrieb eingestellt wird.

Um die Eingänge zu deaktivieren, ziehen

Sie den Netzanschluss und den

Signalkabelbaum ab, die mit dem

Scheinakzeptoren verbunden sind, sowie

den mit dem Münzprüfer verbundenen

Kabelbaum.

Neueinstellung oder Unterbrechung/

Sperren des Gerätes

Das Gerät kann jederzeit mit Hilfe der

vorprogrammierten PIN-Nr. rückgestellt

werden.  Nachdem das Gerät die

Gesamtsumme berechnet hat, kann das

Servicepersonal auch das Gerät sperren,

bis die Abwicklung erledigt ist.  Zu den

Buttons “Neueinstellung” oder

“Unterbrechung” gelangt man über den

Button “Optionen” auf dem Spielermenü

nach Berühren des Buttons “Münzloser

Münzbetrieb”.  Nach 3 fehlgeschlagenen

Versuchen, die gültige PIN zur

Neueinstellung des Gerätes einzugeben,

ertönt ein Alarmsignal.  Der Alarm wird

beendet, wenn das Gerät neu gestartet,

die Taste für Betreiber-SETUP gedrückt

oder die richtige PIN eingegeben wird.

11

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

PM0638-09                                                             ION ELITE EDGE HANDBUCH

ABB. 6: SPIELE-MENÜ: SPIEL-SETUP

Um in diesen Bildschirm zu gehen,

berühren Sie “Spiele-Setup” auf

dem Spiele-Menü und wählen Sie

eine Kategorie

Alle Spiele für das Menü freigeben

:

Aktiviert alle Spiele (bestimmte Spiele, die sich

vorher in Spiele-Setup befanden, wurden

für diese Software deaktiviert) und geht zu

den Preisen der Werkseinstellung zurück.

Fabrikvorgabe-Spiele ins Menü

setzen

:  Spiele Setup wird auf

Werkseinstellung zurückgestellt.  Spiele, die

ursprünglich nicht aktiviert waren, werden

deaktiviert und alle Preiseinstellungen

werden rückgestellt.

Spielemenü

Spiel-Setup

Die Spieleliste, Preise und Spieloptionen

werden über diese Bildschirme

programmiert.  Der erste Bildschirm zeigt die

verschiedenen Spielekategorien und erlaubt

Zugang zu den allgemeinen Einstellungen

aller Spiele.

Wenn Sie eine Kategorie berühren, zeigt der

nächste Spiele-Setup-Spielschirm die

Spielpositionen, die für diese Kategorie

verfügbar sind und auch den Preis für jedes

Spiel. Eine Liste im unteren Teil zeigt alle Spiele,

die für die gewählte Kategorie erhältlich sind.

Wählen Spieler ein Spiel in den Merit-thon-

Spielekategorien, spielen sie je eine Runde

von drei verschiedenen Spielen dieser

Kategorie und erhalten eine kombinierte

Punktzahl.

Der Spiele-Setup-Bildschirm erlaubt Ihnen

auch die folgenden allgemeinen Änderungen:

Vorgegebene Spiele

:  Stellt das gewählte

Kategoriemenü auf die werkseitig

vorgegebenen Spiele und Preiseinstellungen

zurück.

Eins löschen

:  Löscht ein gewähltes Objekt

im Spielemenü des Spielers.

Alles löschen

:  Löscht alle Spiele im

Spielemenü des Spielers.

Alle Spiele aktivieren

:  Aktiviert alle Spiele

in einer gewählten Kategorie und stellt die

vorgegeben Preiseinstellungen wieder ein.

Um eine bestimmte Spieleliste zu

individualisieren, wählen Sie zuerst eine

Kategorie auf dem ersten Spiele-Setup-

Bildschirm.  Berühren Sie dann 

Alles

Löschen

 auf dem zweiten Bildschirm, um

die Spieleliste zu löschen.  Berühren Sie die

Menüposition, in der Sie ein bestimmtes Spiel

haben wollen, berühren Sie dann das

gewünschte Spiel auf der Spieleliste am

unteren Bildschirmrand.  Wiederholen Sie

diese Schritte, bis alle gewünschten Spiele

im Menü erscheinen (ein Spiel kann nur

einmal auf der Spieleliste erscheinen).  Spiele,

die schon im Menü angezeigt werden, sind

auf der Spieleliste rot markiert.

Berühren Sie den Kredit- oder

Währungswert neben einem Spiel, um den

Preis einzustellen.

Bestimmte Funktionen sind in Mietmodus

nicht verfügbar, wie MegaNet, Merit Geld,

Promokredite und Freikredite.  Mietmodus

ist bei vernetzten Spielen nicht möglich.

BEMERKUNG:  Es empfiehlt sich, beim
Ein- und Ausschalten des Mietmodus
die Buchhaltung zu leeren, um
korrekte Buchhaltung zu sichern.

12

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html
background image

COPYRIGHT © 2008 MERIT INDUSTRIES, INC.

                                                                         ION ELITE EDGE HANDBUCH                                                                  PM0638-09

Hi Scores-Menü

Hi Scores zeigen/löschen

Mit diesem Menü können Sie Hi Scores

verwalten.  Auf dem ersten Schirm können

Sie alle Punktrekorde für alle Spiele durch

Berühren von 

Alle Spiele löschen

 löschen.

Um die Hi Scores für ein einzelnes Spiel zu

bearbeiten, wählen Sie das Spiel auf dem

ersten Bildschirm.

ABB. 7: HI SCORES-MENÜ: BILDSCHIRM

“HI SCORES ZEIGEN/LÖSCHEN”

Um in diesen Schirm zu gehen,

berühren Sie “Hi Scores zeigen/

löschen” auf dem Hi Scores-Menü

und wählen Sie ein Spiel

Berühren Sie 

Alles Löschen

, um alle Hi

Scores für dieses Spiel zu entfernen, oder

Eins löschen

, um eine bestimmte Punktzahl

eines auf der Liste gewählten Spiels zu

löschen.

Buchführungsmenü

Die Buchführungsseiten zeigen aktuelle und

Langzeitkredite für jedes Spiel sowie den

Prozentsatz der Kredite, die pro Spiel gespielt

werden (der Prozentsatz für jedes Spiel wird

berechnet aus der Gesamtanzahl aller für

dieses Spiel benutzten Kredite geteilt durch

die Gesamtzahl aller Kredite, die im Gerät

eingegeben wurden).

ABB. 8: BUCHFÜHRUNGSMENÜ:

BUCHFÜHRUNGSANZEIGEN

Die Buchführungsinformation kann mittels

eines Buttons, der durch Sortierkategorien

schaltet, in drei verschiedenen Weisen

sortiert werden.  

Nicht sortiert

 zeigt

Buchführungsinfo in normaler Folge.

Sortiert nach Aktuelles

 zeigt die aktuellen

Kredite für jedes Spiel, von den am meisten

bis zu den am wenigsten gespielten Spielen.

Sortiert nach Langzeit

 zeigt

Langzeitkredite für jedes Spiel, angefangen

mit dem am meisten gespielten Spiel.

Berühren Sie 

TournaMAXX Statistiken

oder 

Turnier Statistiken

, um Buch-

führungsinfo für das aktuelle Spiel zu er-

halten.  Berühren Sie 

Aktuelles löschen

,

Einige Spiele haben eine Weiterspielfunktion.

In der Spalte “Preis weiterzuspielen” haben

Spiele ohne diese Funktion die Bezeichnung

N/A. Spiele, die diese Funktion haben,

zeigen einen Kreditwert an.  Weiter-

spielkosten können für jedes Spiel einzeln

eingestellt werden.  Bitte den Kredit-

wertbutton berühren, um den Kreditwert

zu verändern.  Bitte 

WEITER 

drücken, um

zur Spielekategorie zurückzugehen.

BEMERKUNG:  Die werksseitige
Einstellung für den Preis zum
Weiterspielen ist dieselbe wie für den
ursprünglichen Preis des Spiels, kann

aber anders eingestellt werden.

Um zu diesem Schirm zu gelangen,

berühren Sie

“Buchführungsanzeige” auf dem

Buchführungsmenü

Buchführungsanzeige

13

manuals/manuals_manuals_Support_Center_7CTranslations_7CPM0638_09_pdf-html.html